Die duale Ausbildung ist ein Erfolgsmodell, um eine Vielzahl ganz verschiedener Berufe zu erlernen -  gerade auch im Handwerk. Unter diesem Motto stand eine prominent besetzte Podiumsdiskussion, die am Freitag den 05.05.2017 in den Räumen des ZVA-Bildungszentrums stattfand.

Über die Chancen und Herausforderungen der dualen Ausbildung diskutierten die Bundesbildungsministerin Professorin Johanna Wanka ‎und der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks Hans Peter Wollseifer mit ‎Vertretern aus Politik und Handwerk sowie Meisterschüler/-innen und Studierenden der Akademie der Augenoptik in Knechtsteden‎.

Ebenfalls zu Gast waren der Landrat des Rhein-Kreises Neuss, Herr Hans-Jürgen Petrauschke, der Geschäftsführer des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Karl-Sebastian Schulte, sowie der Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf, Andreas Ehlert, und der Hauptgeschäftsführer Dr. Axel Fuhrmann.

Eingeladen zur Veranstaltung hatten gemeinsam der Bundesminister für Gesundheit Hermann Gröhe und der Leiter der ZVA-Akademie Günther Neukirchen.

Im Anschluss an die Diskussionsrunde besichtigten die Gäste bei einem Rundgang noch die modernen Schul- und Praktikumsräume der Akademie.

ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer, Moderator Martin Kesseler, Bundesbildungsministerin Johanna Wanka
ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer, Moderator Martin Kesseler, Bundesbildungsministerin Johanna Wanka

 

Großes Interesse bei den Zuhörer/-innen
Großes Interesse bei den Zuhörer/-innen

 

Grußwort Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe
Grußwort Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe

 

Führung durch die Akademie
Führung durch die Akademie

 

Bundesbildungsministerin Prof. Wanka im Gespräch mit Studierenden der ZVA-Akademie
Bundesbildungsministerin Prof. Wanka im Gespräch mit Studierenden der ZVA-Akademie

16. September 2017
ZVA-Summerschool 2017
25. September 2017
Bachelor-Studiengang 2017
25. September 2017
Meisterkurs Block 2017
16. Oktober 2017
Meisterkurs Vollzeit 2017
30. April 2018
Anmeldefrist Bachelor (Meister)